Ihr virtuelle Arbeitsplatz mit einem Terminal Server

Sie suchen ein professionelles Terminalserver-Hosting?

Dann sind Sie bei der Kleebauer GmbH genau richtig. Wir sind Ihr starker Partner rund um das Thema Terminalserver, Terminalserver Einrichtung, Terminalserver Hosting etc. Egel ob Sie einen bestehenden Server haben oder einen Terminalserver erhalten möchten, kontaktieren Sie uns jetzt für ein kostenfreies und unverbindliches Erstgespräch.

Terminalserver Hosting

Sie wünschen sich Zugriff auf Ihre Unternehmensdaten von überall, wo Sie einen Zugang zum Internet haben? Sie wünschen sich einen Zugriff auf Ihre Unternehmensdaten vom Smartphone oder vom Tablet-PC? Sie wollen selbst weder Hardware noch Software betreuen oder warten?

>> Dann könnte ein bei uns gehosteter Terminalserver genau das richtige für Sie sein.

Zugriff von überall mit Internet

Der virtuelle Arbeitsplatz ist dort, wo es einen Internetanschluss gibt. Somit kann von fast jedem Ort aus gearbeitet bzw. auf die Daten zugegriffen werden.

Zugriff von mobilen Geräten

Egal ob in einer Besprechung oder von unterwegs. Werden schnell Daten oder Informationen benötigt, kann mit allen gängigen mobilen Geräten wie Smartphones oder Tablet-PCs zugegriffen werden. Die Einrichtung ist kinderleicht.

Skalierbarkeit

Der Terminalserver wächst mit. Durch ein sicheres und verfügbares Hosting auf einem Verbund von Servern kann die Leistung des Terminalservers immer wieder einfach angepasst werden.

Drucker & Scanner einfach nutzbar

Externe Geräte wie Drucker oder Scanner können auch vom Terminalserver aus angesprochen werden.

Maximale Sicherheit

Die Terminalserver werden ausschließlich in einem zertifizierten deutschen Rechenzentrum gehostet. Darüber wird die Sicherheit des Terminalservers durch entsprechende Antiviren-Software sowie durch eine Firewall erhöht.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihnen ein Terminalserver Ihren Alltag erleichtern kann, dann sprechen Sie uns doch einfach unverbindlich an. Gerne beraten wir Sie hierzu telefonisch oder stellen Ihnen einen Terminalserver zum Testen bereit.

Ihr Ansprechpartner

Stefan Kleebauer, M.Sc. Geschäftsführer

T 089 244 182 380 E info@kleebauergmbh.de

Stefan Kleebauer - 360 Grad eCommerce Agentur
Terminalserver – Ein starker Begleiter.

Gründe für die Kleebauer GmbH als Hosting-Partner

  • Persönlicher Ansprechpartner
  • Gute Erreichbarkeit und schnelle Reaktionszeit
  • Hosting im zertifizierten Rechenzentrum
  • Permanentes Monitoring der Infrastruktur
  • Konsequenter Einsatz von Enterprise-Lösungen
  • Mehrstufiges Backup-Konzept
  • Einsatz von zertifizierten Technikern

Terminal Server

149,95*monatlich
  • 250 GB Festplatte
  • 8 GB RAM
  • 5 Terminal-Benutzer
  • Firewall
  • Eigener Windows-Server, kein Shared AD o.ä.
  • Installation von Updates etc. rundum sorglos
  • Automatische Backups
  • Optional: Stündliche Backups
  • Optional: Hochverfügbares Hosting
  • Optional: Individuelle Konfiguration
  • Optional: Nur über VPN erreichbar
  • Auf Wunsch: MS-Office, usw.
  • 30 Tage kostenfrei testen

*zzgl. 19 % MwSt.

Jetzt Teststellung beantragen

Wenn Sie lieber telefonieren wollen:
07362 / 838 01 19

    Bei dringenden Anfragen, rufen Sie uns bitte direkt an, dann können wir Ihr Anliegen telefonisch besprechen.

    Terminalserver – Überall. Virtuell. Flexibel.

    Welche Vorteile bietet ein Terminalserver noch?

    • Überall flexibel erreichbar
    • Steigerung der Produktivität
    • Einsparung von Hardware-Kosten
    • Flexiblere Arbeitsmöglichkeiten für Mitarbeiter
    • Einfachere Administration
    • Plattformunabhängiger Zugriff (Windows, Mac usw.)
    • Raum für Ihre individuellen Anforderungen

    Kontaktieren Sie uns jetzt

    Wenn Sie lieber telefonieren wollen:
    07362 / 838 01 19

      Bei dringenden Anfragen, rufen Sie uns bitte direkt an, dann können wir Ihr Anliegen telefonisch besprechen.

      Terminalserver – Was ist das genau?

      Was ist ein Terminalserver und welche Vorteile bringt der Dienst mit sich?

      Ein Terminalserver ist ein Server , mit dem Verbindungen zu mehreren Clientsystemen innerhalb eines internen Netzwerkes oder über das Internet hergestellt werden können. Terminalserverdienste sind mittlerweile ein fester Bestandteil von Windows-Server-Betriebssystemen und werden im praktischen Einsatz vielfältig eingesetzt. Mit der Veröffentlichung des Windows Servers 2008 R2 wurden die Terminalserverdienste in Remotedesktopdienste (RDS) umbenannt. Vor der Implementierung dieser Lösung ist es wichtig zu wissen, was ein Terminalserver ist und welche Vorteile seine Verwendung mit sich bringt.

      Warum verwenden Unternehmen einen Terminalserverdienst?

      Mit Terminalservern können Unternehmen Anwendungen und Ressourcen zentral hosten und auf Remote-Clientgeräten bereitstellen, unabhängig von Standort und Plattform des Endbenutzergeräts. Ein Terminalserver bietet mehrere Vorteile. Sie ermöglichen zum einen eine zentrale Wartung und die Überwachung der Infrastruktur von einem Dashboard aus. Des Weiteren sind Anwendungen an einem zentralen Ort bereitgestellt und können direkt auf dem Server aktualisiert werden. Das bedeutet, dass nicht auf jedem Computer im Netzwerk jedes Programm installiert und aktualisiert werden muss.
      Darüber hinaus können Unternehmen mit einer einzigen Lizenz anstelle von zahlreichen Einzellizenzen pro Gerät die Lizenzkosten senken. Unternehmen haben somit die Möglichkeit, ihre Kosten zu optimieren und Einsparungen zu realisieren. Darüber hinaus wird die Lebensdauer der Desktop-Hardware durch den Einsatz von Terminalservern verlängert und die Netzwerksicherheit erheblich verbessert.

      Wie ist ein Terminalserver aufgebaut?

      Die Architektur eines Terminalservers besteht im Prinzip aus drei Hauptkomponenten: dem Kernserver, auf dem die Ressourcen zentral gehostet werden, einem Remotedesktopprotokoll, das die Datenübertragung zwischen dem Server und dem Client ermöglicht, und einem Terminalserver-Client-Programm. Mit diesem Programm können nun die einzelnen Nutzer der Terminalserverdienstes über das Remotedesktopprotokoll mit ihren Endgeräten eine Verbindung zum Server herstellen. Es kann von fast jedem Windows-Client-PC aus eine Verbindung zum Terminalserver hergestellt werden. Damit lässt sich fast von überall aus bequem arbeiten.

      Darüber hinaus gibt es den Lizenzierungsdienst, der die Lizenzen für einzelne Geräte bereitstellt, um eine Verbindung zum Terminalserver herzustellen. Die Sitzungsliste der einzelnen Benutzer, deren Endgeräte mit dem Terminalserver verbunden sind, wird im Sitzungsverzeichnisdienst gespeichert.

      Was ist Terminalserverlizenzierung?

      Jeder Benutzer, der eine Verbindung zum Terminalserver herstellt, muss über eine Lizenz verfügen. Werden die Lizenzen clever geplant, können im Gegensatz zu einer klassischen Organisation Lizenzkosten eingespart und gleichzeitig die Flexibilität erhöht werden.

      Was sind die Vorteile eines Terminalserverdienstes?

      Das Nutzen eines Terminalserverdienstes kann für Unternehmen von großem Nutzen sein. Beispielsweise profitieren Administratoren in Unternehmen von einer Reduzierung der Arbeitslast, die mit der reduzierten Netzwerkarchitektur durch den Einsatz von Terminalserverdiensten verbunden ist. Darüber hinaus erleichtert das Vorhandensein eines zentralen Dashboards die Überwachung der Netzwerkinfrastruktur und aller damit verbundenen Benutzeraktivitäten.

      Dank der spezifischen Lizenzmodelle für Terminalserver können Betriebskosten gesenkt werden. Zu den großen Vorteilen eines Terminalservers gehört der nahezu uneingeschränkte Zugriff auf die bereitgestellten Dienste, die feingranular mit einem Berechtigungskonzept freigegeben werden können. Benutzer haben die Freiheit, ihr Client-Gerät und Betriebssystem auszuwählen. Das gewählte System muss nur die jeweilige Terminal-Server-Client-Software installiert haben. Für den Remotezugriff ist eine Internet- oder Netzwerk-Verbindung erforderlich, sodass Ressourcen von überall aus verwendet werden können.

      Das zentrale Hosten und Verwalten von Anwendungen bietet auch den Vorteil, externen Benutzern Zugriff zu gewähren. Da die Daten die Serverumgebung nicht verlassen, kann mit geringem Aufwand ein umfassender Sicherheitsplan erstellt werden. Wenn ein Benutzer auf seinem Endgerät zum Beispiel von einem Stromausfall, einem Virenbefall etc. betroffen ist, werden die auf dem Terminalserver gespeicherten Programm- und Benutzerdaten i.d.R. nicht gefährdet. Backup-Lösungen und Schutzprogramme sorgen zu jeder Zeit für die maximale Sicherheit, der auf dem Terminalserver gespeicherten Informationen und Anwendungen.

      Wie werden Terminalserverdienste in der Praxis angewendet?

      Angenommen, ein Unternehmen verfügt über verteilte Standorte oder über Homeoffice-Arbeitsplätze. Wenn nun dieses Unternehmen eine neue Anwendung oder ein neues Programm implementiert, das nicht webbasiert ist und von Mitarbeitern an verschiedenen Standorten verwendet werden soll, muss das Unternehmen in diesem Fall jedem Benutzer, beziehungsweise jedem Endgerät Zugriff auf diese Anwendung gewähren. Terminalserverdienste sind eine ideale Lösung für diese Herausforderung. Damit lassen sich derartige Anforderungen zentral und verhältnismäßig schnell umsetzen.

      Mit einem Terminalserver, können Unternehmen Anwendungen zentral hosten und sie problemlos für Remoteclients bereitstellen. Da sie plattformübergreifend, flexibel steuerbar und unabhängig von festen Arbeitsplätzen sind, bieten Terminalserver die einzigartigen Vorteile für eine Vielzahl von Unternehmen.

      KONTAKT